Frisch, knackig, gesund – und auf den Märkten begehrt

Seit dem Jahr 2001 bewirtschaftet das christliche Missionswerk „Josua“ in der zum Amt Dahme gehörigen Gemeinde Zagelsdorf, ein ehemaliges Gärtnereigelände. Ein Begegnungszentrum entstand, außerdem wird Obst- und Gemüse produziert. Hierfür wurden ein altes Gewächshaus saniert und zusätzliche 700 Quadratmeter Foliengewächshäuser neu errichtet. 2002 wurde das erste Obst-und Gemüse angebaut und geerntet, auch Jungpflanzen werden angezogen. Für die Anzucht, Produktion und Verkauf sind Steffen Bleicher und seine Frau zuständig. Beide sind keine gelernten Gärtner, son dern haben sich das durch Lite ratur und Informationen aus dem Internet angeeignet. Tomaten, Gurken, Kohl, Kürbis, Salat, aber auch exotische Früchte, wie Auberginen und unterschiedliche Melonensorten wachsen seitdem hier heran. Reichlich Arbeit für das Ehepaar, das zum Glück auch von zusätzlichen Helfern Unter stützung erhält. Auf Märkten in Dahme, aber auch zu besonderen Markttagen in Luckau und Glashütte, bieten sie ihre Produkte an. Gesund und naturnah geht es hier zu, dabei wird auch auf eine Gründüngung Wert gelegt. Steffen Bleicher ist in Zagels dorf auch bekannt für seine Bü cher-Tausch-Box. Nach einer Idee im Jahr 2016 folgten Gespräche mit der Telekom, der Kauf einer ausrangierten Telefonzelle und der Einbau von Regalen. Im März 2019 konnte dann das Stöbern nach Büchern in der Zelle starten und wurde vor allem im Winter rege genutzt.

Text und Bild von Frank Ratajczak